Tobias-Bachmann.de
Dunkelpoet

Romane

 

EISkalt - Ein Fall für Herbert Eis

Kriminalroman / Thriller


Taschenbuch mit ca. 290 Seiten

Dezember, 2018

Amrûn Verlag, Traunstein

ISBN: 978-3-958693-60-9

13,00 €


Cover: Timo Kümmel

Direkt beim Verlag bestellen.


Der erste Fall von Privatermittler Herbert Eis.

Ein Neuanfang ist es, der Herbert Eis nach Kyllburg reisen lässt. Hier hat er seine Kindheit verbracht, doch anstatt von Wiedersehensfreude erfährt er nur kaltherzige Ablehnung. Bald überschattet ein schrecklicher Mord Eis‘ Anwesenheit: Sein Onkel soll Mitglied eines Hexerclubs gewesen sein. Bei seinen Nachforschungen schlittert Herbert Eis immer tiefer in die Mysterien seiner eigenen Vergangenheit. Als man ihm selbst nach dem Leben trachtet, müssen sich die Einwohner Kyllburgs warm anziehen, denn die Ermittlungsmethoden eines Herbert Eis sind wie sein Name: eiskalt!

Innsmouth-Harlekin

Novelle


Taschenbuch mit ca. 100 Seiten

Oktober, 2018

Arcanum Fantasy Verlag, Bickenbach

ohne ISBN

5,00 €


Cover: David Ludlow

Direkt beim Verlag bestellen.



"Haben Sie schon einmal einen Fisch entschuppt? Dann können Sie sich vorstellen, wie meine Haut aussieht. Seit ich den Clown getroffen habe, geht das nun so. Es ist noch gar nicht so lange her. Ein paar Wochen, höchstens Monate. Ein Treffen, das sich als der schlimmste Fehler meines Lebens entpuppte. Dabei habe ich lange nach dem Clown gesucht. Er war Teil meiner Recherche, die sich mit dem Verschwinden einiger Mädchen und Jungen beschäftigte. Die Geschichte mit dem Clown versprach eine heiße Spur zu sein, zumal eines der verschwundenen Kinder meine kleine Halbschwester war."

1936 veröffentlichte Howard Phillips Lovecraft die Erzählung "Schatten über Innsmouth". Sie gehört zu seinem bekannten und beliebten Cthulhu-Mythos. Seit der Veröffentlichung des Mythos haben sich immer wieder Autoren daran versucht. Mal mit mehr, mit weniger Erfolg.
Tobias Bachmann, der die Geschichte über die Stadt Innsmouth aufnahm, gelingt es den Leser in die Welt Lovecrafts mitzunehmen. er erzeugt eine Stimmung die der Lovecrafts in nichts nachsteht.
Eine gelungene Novelle. Düster und geheimnisvoll.

Das Buch ist als 7. Band in der Reihe Mystische Schriften des Arcanum Fantasy Verlags erschienen.
Mystische Schriften ist eine Reihe von einzelnen Kurzgeschichten und Novellen die Geheimnisse, Mythen und Legenden zum Thema haben, sich aber keinem Genre verpflichtet fühlen müssen.


Sukkubus - Tödliche Leidenschaft

Erotik-Thriller


Taschenbuch mit ca. 300 Seiten

Oktober, 2014

Elysion Books, Leipzig

ISBN: 978-3-942602-55-6

9,90 €


Cover: Ulrike Kleinert

Direkt beim Verlag bestellen.







Auch nach zwölf Jahren Ehe ist das Sexleben von Alvin und seiner Frau Juliette aufregend, wie am ersten Tag. Doch dann taucht eines Tages die wunderschöne Sarandrea auf. Binnen kürzester Zeit steht der erfolglose Privatdetektiv unter ihrem sexuellen Bann. Er wird Teil einer großangelegten Verschwörung und bringt sogar seine Frau dazu, sich auf die geheimnisvolle Fremde einzulassen.
Denn Sarandrea hält sich für einen Sukkubus - ein Wesen, das andere Menschen gefügig macht, in dem es mit ihren intimsten Wünschen spielt ... und dabei über Leichen geht.

 

Ein wahrhaft seltener Privatdruck

Roman


Privatdruck mit ca. 150 Seiten

April, 2014

Goblin Press, Büdingen

ISBN: keine

12,00 €


Cover: Jörg Kleudgen

Direkt beim Verlag bestellen.


"Das Cover zeigte ein Buch in grauschwarzen Schattierungen in schlechter Schwarzweiß-Kopie. Abgebildet war einmal mehr die doppelschwänzige Nixe, jedoch diesmal deutlich größer und sich nicht mehr vor einem Wappen befindend, sondern in einer Meereslandschaft schwimmend. Man hatte die Unterseite ihrer beiden Fischschwänze so abgeschnitten, dass es den Eindruck erweckte, als schwimme sie tatsächlich im Meer oder tauche soeben aus diesem auf. Darüber prangten in großen Lettern der Autorenname und etwas kleiner darunter der Titel und die Bezeichnung 'autobiographischer Roman' in kursiver Schrift.
Der Klappentext ließ mich ratlos zurück: Wer glaubt, hier den neuen Superwurf von Stephan Angler angepriesen zu finden, der irrt. Denn alles ist nur ein Spiel, das die soppelschwänzige Nixe mit uns treibt. Der Zufall ist aufgehoben. Wir alle sind nur Romanfiguren aus Anglers Büchern. Und Angler ist tot. Oder auch nicht. Zumindest steht es in diesem Buch."

Im April 2013 besuchte Tobias Bachmann die GOBLIN-PRESS in Büdingen. Hiervon inspiriert präsentiert er beinah zwanzig Jahre nach der Veröffentlichung seines ersten Buches STEINE im selben Kleinverlag nun eine Geschichte um ein Buch, das ein erfolgreicher Autor als seltenen Privatdruck in Auftrag gibt, kurz bevor er auf mysteriöse Weise verschwindet. EIN WAHRHAFT SELTENER PRIVATDRUCK sollte eine Hommage an die Veröffentlichungen der Kleinverlage einerseits, sowie an Filme wie NEUN PFORTEN andererseits werden. Es ist eine eigenständige, spannende Erzählung um die Jagd nach einem Buch, das seinem Besitzer kein Glück bringt.


Sherlock Holmes taucht ab

Kriminalroman / Steampunk

Mit: Sören Prescher


Taschenbuch mit ca. 200 Seiten

August, 2012

Fabylon Verlag, Markt Rettenbrach

ISBN: 978-3-927071-76-6

14,90 €


Cover: Peter Wall

Direkt beim Verlag bestellen.


"Dieser Fall birgt eine Menge Rätsel. Ich glaube, wir sind hier einer besonders großen Sache auf der Spur. Denken Sie an meine Worte, Watson."

Was haben ein halbes Dutzend Menschen gemeinsam, die im Herbst 1890 allesamt binnen kürzester Zeit in London ermordet werden? Selbst dem Meisterdetektiv Sherlock Holmes fällt es schwer, ein Verbrechensmuster zu erkennen. Bis er herausfindet, dass sämtliche Morde nur von einem Toten ablenken sollen - einem bekleideten Mann, der erwürgt in einer Badewanne gefunden wurde.
Im Besitz des Toten finden Holmes und Watson jede Menge merkwürdiger Gegenstände, die scheinbar nicht viel miteinander zu tun haben - ein offenbar defekter Kompass, eine Landkarte, die angeblich das versunkene Atlantis zeigt und eine verschlüsselte Botschaft.
Noch rätselhafter wird es, als Watson während der Obduktion seltsame Deformationen an den Organen des Toten feststellt.
Die entschlüsselte Botschaft führt die Ermittler zu einem geheimen Treffpunkt im Londoner Hafen, wo sie von Menschen in einem fremdländisch aussehenden Unterseeboot erwartet werden. Mit ihnen an Bord kennt das Boot nur einen Kurs - den nach Atlantis.